Flache Mauerabdeckungen aus Sandstein

Mauerabdeckung Flachdach Sandstein von KORI Handel

Eine optimale Lösung: flache Mauerabdeckung, klassisch und schön.

Eine flache Mauerabdeckung dient nicht nur als Schutz, sondern auch zur Verschönerung. Unsere Mauerabdeckungen sind in verschiedenen Sandsteinsorten und Materialstärken erhältlich, um für jede Mauer die passende Lösung zu bieten. Zudem stehen Ihnen verschiedene Abmessungen zur Auswahl, um Ihre Mauerabdeckung individuell nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Welche Breite sollte eine Sandstein Mauerabdeckung idealerweise haben?

Die flache Sandstein Mauerabdeckung sollte idealerweise mindestens 4 cm überstehen. Die Tropfnut wird ca. 1,5 cm vom Rand zurückgesetzt eingefräst, um sicherzustellen, dass sie mindestens 2 cm vom Mauerwerk entfernt ist und das Regenwasser ordnungsgemäß abtropfen kann.

Wir bieten außerdem einen kostenlosen Zuschnitt-Service an, um maßgeschneiderte Längen und Breiten für Ihre individuelle Mauerabdeckung zu ermöglichen. Dadurch können Sie Ihre Mauerabdeckung kostengünstig und ganz nach Ihren Wünschen gestalten und erwerben.

Unser Tipp für flache Mauerabdeckungen

Eine Mauerabdeckung ohne Gefälle ist in der Regel nicht ideal, da stehendes Wasser zu Schäden und einem höheren Wartungsaufwand führen kann. Es ist daher empfehlenswert, ein minimales Gefälle anzulegen, um die Selbstreinigung und einfache Abführung von Wasser zu ermöglichen.

Erkunden Sie unsere breite Palette an Mauerabdeckungen aus hochwertigem Sandstein und geben Sie Ihren Mauern ein ansprechendes Erscheinungsbild und Schutz.

Mauerabdeckung Flachdach, Form MA3, Warthauer Sandstein gelb, von KORI Handel
MENGENRABATT
Bearbeitung:
Maßanfertigung:
116,70 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wie wird eine Sandstein-Mauerabdeckung fachgerecht verlegt

Um Sandstein Mauerabdeckungen fachgerecht zu verlegen, sollten ausschließlich Trass haltige Mörtel verwendet werden. Wir stehen hinter der Qualität der Tubag-Mörtel und empfehlen sie aus Überzeugung. Der Trass bindet überschüssigen Kalk, um das Risiko von Kalkausblühungen zu minimieren. Zudem sind die Mörtel besonders geschmeidig und einfach zu verarbeiten. Die Kombination aus Sandstein und Trass-Mörtel erweist sich stets als äußerst vorteilhaft. Die optimale Dicke des Mörtelbetts sollte zwischen 15 und 30 mm liegen.

Um eine stabile Verbindung zwischen der Mauerabdeckung und dem Verlege-Mörtel herzustellen, empfehlen wir die Anwendung einer Haftschlämme. Besonders geeignet hierfür ist die Trass-Naturstein-Haftschlämme von Tubag, um den Haftverbund zwischen Mörtel und Mauerabdeckung zu optimieren.

Die Unterseite der Mauerabdeckung wird vor dem Verlegen mit Haftmörtel eingestrichen und dann gleichzeitig mit dem Verlegemörtel, nass in nass, aufgelegt. Mit Hilfe eines Gummihammers und einer Wasserwaage werden die Abdeckungen in die richtige Position gebracht. Der Fuge zwischen den Mauerabdeckungen sollte circa 5 mm betragen.